Der Verein

Über uns

Verschiedene Broschüren liegen aufgefächert auf einem Holztisch

Das kommunalpolitische forum nrw e.V. (kurz: kopofo nrw) bietet linken Kommunalpolitiker*innen, Gruppen, Fraktionen und interessierten Bürger*innen Bildungsangebote, Beratung, Informationen und Vernetzung. Wir möchten euch dabei unterstützen, vor Ort Strategien und Kompetenzen für die effektive Entwicklung und Umsetzung linker Kommunalpolitik zu entwickeln.

Das kopofo nrw ist die anerkannte kommunalpolitische Vereinigung der Partei DIE LINKE in NRW. Dabei arbeiten wir parteiunabhängig und sind offen für alle, die die Ziele der Vereinssatzung teilen. Als kommunalpolitische Vereinigung erhalten wir Fördermittel des Landtages NRW zum Zweck der "Förderung der Heranbildung und Weiterbildung von Bürger*innen für die Tätigkeit in der kommunalen Selbstverwaltung".

Das kopofo nrw wurde erstmalig 2001 durch kommunale Mandatsträger*innen der PDS gegründet. Nach zwei Jahren der Inaktivität wurde es 2006 neugegründet und arbeitet seither kontinuierlich. 2009 und 2014 wurde der Verein durch die Beitritte zahlreicher der LINKEN angehörigen oder nahestehenden Fraktionen gestärkt, die sich nach den jeweiligen Kommunalwahlen gebildet hatten.

Unser Angebot

Unser Angebot an Interessierte umfasst

  • regelmäßige Bildungsveranstaltungen im Rahmen unserer halbjährlichen Programme zur Erlernung wichtiger Kompetenzen in der Kommunalpolitik sowie zum Zweck des Austauschs über Entwicklungen, Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten;
  • Abrufseminare konkret zugeschnitten auf den Bedarf vor Ort mit organisatorischer Unterstützung und anteiliger Kostenübernahme durch das kopofo nrw (nur für Mitglieder);
  • Broschüren über wichtige kommunal- und regionalpolitische Themen sowie Grundlagenfertigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit als kostenfreier Download oder gegen eine geringe Schutzgebühr (für Mitglieder gebührenfrei) per Post;
  • Beratung zu politischen, PR-bezogenen und rechtlichen Fragestellungen rund um das kommunalpolitische Engagement;
  • monatlicher Newsletter mit Informationen über die Arbeit und Angebote des kopofo nrw sowie aktuellen kommunalpolitischen Themen, Nachrichten und Veranstaltungen.

Die Mitgliederversammlung

Tische in U-Form, an ihnen sitzen Menschen. An der offenen Seite des "U" ist ein kleines Podium, an dem ebenfalls Menschen sitzen.

Die grundlegenden Beschlüsse über die Arbeit des Vereins werden auf der mindestens jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung gefällt. Diese wählt auch alle zwei Jahre den Vereinsvorstand.

Mitglied werden können Ratsfraktionen sowie natürliche Personen, die an der Verwirklichung der Vereinsziele interessiert sind.

Der Vorstand

Der Vereinsvorstand führt - unterstützt von der Geschäftsstelle - die Geschäfte des kopofo nrw und legt auch das Veranstaltungsprogramm fest. Er wird alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Der jetzige Vorstand wurde im Herbst 2016 gewählt.

Vorsitzender

Vorsitzender Wolfgang Freye

Wolfgang Freye

Kontakt

stellv. Vorsitzende

stellvertretende Vorsitzende Ulrike Detjen

Ulrike Detjen

Kontakt

stellv. Vorsitzende

stellvertretende Vorsitzende Martina Ammann-Hilberath

Martina Amman-Hilberath

Kontakt

Schatzmeister

chatzmeister Michael Weisenstein

Michael Weisenstein

Kontakt

Beisitzer*innen

Beisitzer Joachim Blei

Joachim Blei

Kontakt

Beisitzer Hans Decruppe

Hans Decruppe

Kontakt

Beisitzer Bernhard Sander

Bernhard Sander

Kontakt

Porträt Almuth Wessel


Almuth Wessel

Kontakt

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero(at)kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann(at)kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz(at)kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr